Changing Plans

Obwohl ich geplant hatte, Saigon um den 24.08. zu verlassen und mich gen Norden ins Hochland zum Trekken zu begeben, werde ich einer der geilsten Staedte der Welt noch ein paar Tage laenger erhalten bleiben. Nach dann rund dreieinhalb Wochen im Menschengewusel und von Abgasen verpesteter Stadtluft, werde ich am 29. nach Doc Let fahren und ein paar Tage am […]

Weiterlesen

My first Nokia

Nachdem ich mich eine Woche lang nicht gemeldet hab, dachte ich mir, ich geb mal wieder meinen Senf zum Besten. Zuerst mal vielen Dank fuer die positive Resonanz, die mir aufgrund meiner geistigen Absonderungen zuteil wurde. Ich war die letzten drei Tage bei meinen Grosseltern in der von Saigon 70 km entfernten Kleinstadt Long Khanh. Diese Stadt ist an Langweiligkeit […]

Weiterlesen

Good quality, very cheap!

Uiuiuih, da hab ich euch aber das letzte Mal einen Baeren aufgebunden. Und da ich euch ja nix vom Pferd erzaehlen will, muss ich da mal was richtig stellen. Zum einen ist Tiger Beer zwar eine thailaendische Marke, wird aber den Aussagen meines Onkels nach inzwischen auch in Vietnam gebraut. Dann wurde ich inzwischen aufgeklaert, – ja, endlich mit 27 […]

Weiterlesen

Bier mit Eis und Ahnenkult

Na, gestern ordentlich gefeiert? Dann schnappt euch mal ne Flasche Wasser und beginnt den Kampf gegen den Kater, waehrend ihr meinen Worten lauscht… zumindest optisch oder auch in eurer Vorstellung. Also gestern kurz mit der Karre zur Tanke – vielen Dank an dieser Stelle an denjenigen, der mir das Motorrad mit leerem Tank hinterlassen hat – und ein Bier getrunken. […]

Weiterlesen

Willkommen im Monsun!

War ich gestern noch so erstaunt ueber die extreme Hitze in Qatar, so musste ich mich umso mehr wundern, dass es seit meiner Ankunft bis vor ungefaehr einer Stunde ununterbrochen geregnet hat. Nicht, dass ich nicht mit Regen gerechnet haette, aber die Intenistaet war ich von meinem letzten Besuch nicht gewohnt. Es scheint so, als ob es nicht nur in […]

Weiterlesen

Stuck in Doha

So, gerade in Doha gelandet und erfahren, dass sich meine Weiterreise verzoegern wird. Also nutz ich mal die Zeit und geb vom kostenlosen Internet-Terminal hier im Flughafen eine kleine Zwischenmeldung aus der Wueste. Wie ihr sehen koennt, hab ich zumindest schon mal die erste Etappe ueberlebt. Der Flug war ruhig und ich hab mir statt zu schlafen vernuenftigerweise zwei Filme […]

Weiterlesen

Ich glaub, ich heb gleich ab!

An meinem letzten Tag vor meiner Abreise durfte ich heute morgen diesen wunderschönen Sonnenaufgang erleben. Mit meiner neuen Kamera ausgerüstet, musste ich den Augenblick natürlich sofort festhalten. Hier seht ihr das Ergebnis. Freut euch auf mehr solcher Fotos, mit denen ich den ein oder anderen meiner mehr oder weniger regelmäßig erscheinenden Blog-Posts illustrieren werde. Freut euch zudem auf heitere Berichte […]

Weiterlesen