Erste Eindrücke aus Sambia

Lower Zambezi, Sambia

Lusaka – Sambias Hauptstadt Nach knapp 19 Stunden Reise sind mein Mitbewohner Thomas und ich in Lusaka, der Hauptstadt von Sambia, angekommen. Auf dem Flug von Dubai nach Lusaka saß Rejoice neben mir, ein sehr freundlicher, sambischer Zeitgenosse, der uns nach Ankunft ein Taxi zu unserer Unterkunft besorgt hat, damit wir nicht abgezockt werden. Ein Taxameter gibt es nämlich nicht […]

Weiterlesen

Les Fleurs du Malt le Bar – Craft Beer Bar in Lyon

Les Fleur du Malt le Bar, Lyon, Frankreich

Wie schon im Sommer berichtet, war es mir ein essenzielles Anliegen, während meines Aufenthalts in Lyon die Craft Beer Bar Les Fleurs du Malt le Bar zu besuchen. Die von Happy Beer Time als drittbeste Craft Beer Bar Frankreichs bezeichnete Kneipe, erweckte in mir eine gewisse Erwartungshaltung. Nicht weniger trug dazu der Internetauftritt dazu bei, denn es wurden neben einer […]

Weiterlesen

Couleurs de Bières – Craft Beer Bar in Montpellier

Couleurs de Bière, Montpellier, Frankreich

Auf meiner diesjährigen Frankreich-Reise führte mich mein Weg in die beschauliche Stadt Montpellier. Ich wäre nicht ich, hätte ich mich nicht vorab darüber schlau gemacht, wo man dort leckeres Fassbier zu sich nehmen kann. Laut Happy Beer Time gibt es mit dem Couleurs de Bières Frankreichs viertbeste Craft Beer Bar in Montpellier. Ich habe die Bar besucht, im Folgenden findet […]

Weiterlesen

Belgian Beer Road Trip @Schankwirtschaft

Belgian Beer Road Trip - Schankwirtschaft, Hamburg

Es ist schon etwas länger her, dass ich zufällig auf eine Veranstaltung in der Hamburger Schankwirtschaft (mittlerweile leider geschlossen) aufmerksam geworden bin. Und zwar war das Belgian Beer and Food Magazine auf einem Roadtrip nach Schweden, um dort am Stockholm Beer & Whiskey Festival teilzunehmen. Um ihrer Aufgabe nachzukommen, belgische Biere und Brauereien in der Welt bekannter zu machen, entschloss […]

Weiterlesen

Saucisson, Craft Beer und kein Gepäck

Boom! Was soll ich sonst sagen? Hatte ich eigentlich den Flug nach Lyon gebucht, um der Hochzeit meiner Cousine beizuwohnen, wurde eben diese ein paar Monate vorher abgesagt. Aus Vertraulichkeitsgründen will ich mal auf die Einzelheiten, die dazu geführt haben, nicht eingehen. Da ich nunmal die Flüge schon gebucht hatte, blieb meiner Cousine mein Besuch nicht erspart. Ich kam also […]

Weiterlesen

Kaiserliches Hue

Vor zwoelf Jahren war ich bereits in Hue und hatte mir die wichtigsten Sehenswuerdigkeiten angeschaut. Dieses Mal sollte Hue lediglich als Hub dienen, um von Vietnam aus mit dem Bus nach Laos zu reisen. Ich flog also mit Vietnam Airlines morgens von Saigon nach Hue und hatte etwas mehr als einen halben Tag Zeit, mir die Stadt erneut anzuschauen. Da […]

Weiterlesen

Schlüssel weg! oder Ist das Paradies da, wo der Pfeffer wächst?

Bereits in Deutschland hatte ich beschlossen, einen mir bisher unerschlossenen Flecken Vietnams zu erkunden. Wobei sich Vietnam einem so schnellen Wandel unterzieht, dass einem auch Orte, von denen man meint, sie zu kennen, vollkommen neu erscheinen können. Ich hatte also bereits vorab einen Besuch auf Phu Quoc, der größten Insel und zugleich dem westlichsten Punkt Vietnams, deren Nordspitze beinahe Kambodscha […]

Weiterlesen

Motobike? Motobike?

Die erste Woche Vietnam liegt nun hinter mir und war geprägt von Bier mit Eis und Ahnenkult. Allerdings nicht in Bezug auf einen eigenen Verwandten wie vor ein paar Jahren, sondern aufgrund des einjährigen Todestags des Onkels von Nam, meinem halbvietnamesischen Homie aus Hamburg, der mir während seines Praktikums und meines Aufenthalts in Saigon freundlicherweise Obdach gewährt. Schon auf dem Flug […]

Weiterlesen
1 2 3 4 5